EINFACHE TIPPS GEGEN Mundgeruch

Mundgeruch, in der Fachsprache auch Halitosis genannt, ist eine unangenehme Erkrankung, die dazu führen kann, dass Sie sich in Gesellschaft gehemmt fühlen. Zum Glück gibt es einfache Methoden, dieses peinliche Problem zu beseitigen. Die richtige Methode zur Behandlung der Halitosis hängt jedoch von der Ursache für Ihren Mundgeruch ab.

URSACHEN FÜR MUNDGERUCH

Es gibt zwar zahlreiche Ursachen von Mundgeruch, aber die Ablagerung von Plaquebakterien auf und zwischen den Zähnen ist eine der häufigsten Ursachen. Die Bakterien zersetzen Nahrungsmittelbestandteile im Mund, wobei ein unangenehmer Geruch entsteht. Diese Plaquebakterien können auch Karies und Zahnfleischerkrankungen verursachen.

MASSNAHMEN GEGEN MUNDGERUCH

Die beste Methode gegen Mundgeruch, der durch Plaquebakterien verursacht wird, ist eine gute Mundpflegeroutine:

  • Die Grundlage jeder guten Mundhygiene bildet zweimal tägliches Zähneputzen mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Verwenden Sie die parodontax® Zahnpasta, die hilft, die Ablagerungen von Plaquebakterien am Zahnfleischrand zu entfernen. Die tägliche Anwendung trägt dazu bei, Ihren Mund frisch und sauber zu halten.
  • Bürsten Sie auch vorsichtig Ihre Zunge, um Bakterien zu entfernen, die sich auf der Oberfläche festgesetzt haben.
  • Entfernen Sie Zahnbelag und Speisereste in Zahnzwischenräumen und anderen schwer zugänglichen Stellen mit Zahnseide.
  • Gehen Sie regelmäßig zum Zahnarzt und lassen Sie Zahnfleisch und Zähne untersuchen und professionell reinigen, um hartnäckige Zahnbeläge zu entfernen.

WEITERE TIPPS ZUM BEHANDELN VON Mundgeruch

Nachfolgend finden Sie noch einige weitere Methoden, mit denen Sie zu einem frischen Atem beitragen können:

  • Vermeiden Sie Speisen mit starkem Geruch, wie Gewürze, Knoblauch und Zwiebeln, und Getränke wie Kaffee und Alkohol, die sich vorübergehend auf den Geruch Ihres Atems auswirken können.
  • Geben Sie das Rauchen auf. Rauchen und das Verwenden von Kautabak kann zu Mundgeruch und zu verfärbten Zähnen führen. Geben Sie diese Gewohnheiten für weiße Zähne und einen frischen Atem auf.
  • Trinken Sie viel Wasser, um den Mundraum feucht zu halten und Bakterien und abgestorbene Hautzellen im Mund wegzuspülen, die Mundgeruch verursachen können.

Mundgeruch kann auch von bestimmten Krankheiten, z. B. Magen-Darm-Erkrankungen, Hals- oder Thoraxinfektionen, verursacht werden. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt für die Behandlung zu Rate ziehen.