Prävention

Prävention

Prävention von Zahnfleischentzündungen

Wie in dem Menüpunkt Zahnfleischentzündungen bereits angesprochen, ist die wirksame Entfernung und Bekämpfung von Plaque durch Zähneputzen ein Muss zur Vorbeugung von Zahnfleischproblemen. Zusätzlich sollte eine Zahncreme gereiztes Zahnfleisch pflegen.

Hierfür sind spezielle Inhaltsstoffe in einer Zahncreme verantwortlich. Bei speziellen Inhaltsstoffen in Zahnpasten handelt es sich unter anderem um Fluorid, Natriumbicarbonat, Zink und Pflanzenauszüge.

Unsere parodontax® Zahnpasten enthalten bis zu 70% spezielle Inhaltsstoffe, verschiedene andere Standard-Zahnpasten hingegen nur ca. 25%. Damit reinigen parodontax® Zahnpasten die Zähne gründlich und helfen Zahnfleischbluten vorzubeugen.

Außergewöhnliche Formel der parodontax® Zahnpasten mit besonderem Geschmack

Pflanzenextrakte

Sie können zwischen parodontax® mit Fluorid, parodontax® Sanftweiß und parodontax® Classic wählen.

Zusätzlich ist es zur gründlichen Entfernung von Plaqueablagerungen empfehlenswert, eine Mundspülung in der täglichen Mundhygiene zu benutzen.
parodontax® Mundspülung entfernt dank ihrer wirksamen Formel (an den schwer erreichbaren Stellen zwischen den Zähnen) mehr Plaque als Zähneputzen allein.

Weiterhin sollte eine zahnfleischschonende Zahnbürste zur täglichen Reinigung benutzt werden. Die parodontax®-Forschung hat eine Zahnbürste entwickelt, die für Menschen mit empfindlichem oder gereiztem Zahnfleisch besonders geeignet ist: die parodontax® Zahnbürste.

Um mehr über unsere Produkte zu erfahren, besuchen Sie unsere Produktseite, auf der wir Ihnen unter anderem die Unterschiede zwischen unseren parodontax® Varianten erklären und Ihnen zeigen, wie Sie Zähne und Zahnfleisch rundum schützen können.

Darüber hinaus sollten regelmäßige Kontrollbesuche beim Zahnarzt stattfinden. Tragen Sie also selbst dazu bei, Ihre Zähne bis ins hohe Alter gesund zu erhalten und gehen Sie deshalb regelmäßig zum Zahnarzt. Teilen Sie Ihrem Zahnarzt dabei mit, ob Sie, wenn auch nur gelegentlich, unter Zahnfleischproblemen leiden.


Im Folgenden können Sie auch erfahren, wie man richtig Zähne putzt:

Zum Abspielen der Putzbewegung klicken Sie bitte mit der linken Maustaste auf den Abspiel-Button in der entsprechenden Abbildung.
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
1. Zahnbürste mit sanftem Druck im 45° Winkel ansetzen und die Beläge mit kleinen, rüttelnden Bewegungen lösen. Nicht schrubben!
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
2. Jetzt die Beläge vom Zahnfleisch bis zur Zahnkrone abwischen. Zehnmal pro Abschnitt, immer von "Rot nach Weiß".
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
3. Jeder Putzabschnitt umfasst 2 bis 3 Zähne. Putzen Sie erst außen, dann innen, erst den Ober-, dann den Unterkiefer.
 
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
4. Besonders sorgfältig die inneren Zahnflächen reinigen! Auch hier setzt sich Zahnbelag ab.
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
5. An den Innenseiten der Schneidezähne die Zahnbürste senkrecht halten. Auch hier: Erst rütteln, dann wischen!
Für die Anzeige einiger Inhalte der
parodontax® Website
benötigen Sie den Macromedia Flash Player 6.
Flash installieren
6. Zum Schluss die Kauflächen der Backenzähne reinigen. Hier dürfen Sie schrubben. Ausspülen und fertig.